Datenschutzinformationen

Information zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Sanacorp Recruiting Prozesses

1. Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften sind für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseite karriere.sancorp.de sowie im Rahmen Ihrer Bewerbung und Teilnahme am Sanacorp Recruiting Prozess. 

Verantwortliche im Sinne des Art. 4 (7) DSGVO ist die Sanacorp Pharmahandel GmbH, Semmelweisstraße 4, 82152 Planegg.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse, c/o Datenschutzbeauftragter, oder unter datenschutz@sanacorp.de.

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten beachten wir selbstverständlich die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 (1) DSGVO Angaben, "die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen". Zu Ihren personenbezogenen Daten gehören folglich sämtliche Daten wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.

3. Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, soweit uns eine Rechtsvorschrift dies erlaubt, insbesondere soweit dies zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) lit. b DSGVO), um Ihnen die Nutzung unserer Websites und der dort angebotenen Leistungen zu ermöglichen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), oder soweit Sie in die Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben (Art. 6 (1) lit. a DSGVO). Auch eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur unter den genannten Voraussetzungen bzw. wenn uns eine gerichtliche oder behördliche Anordnung zur Weitergabe Ihrer Daten verpflichtet. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragsverhältnis) sowie Art. 6 (1) lit. a DSGVO (Einwilligung). Nach Zweckerfüllung und Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden Ihre Daten grundsätzlich gelöscht. 

Im Rahmen der Erstellung Ihrer Online-Bewerbung ist es erforderlich, dass Sie mindestens Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie können außerdem weitere bewerbungsrelevante Angaben machen, um Ihre Bewerbung zu vervollständigen. Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere
  • Stammdaten (wie Anrede, Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum,)
  • Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • Bewerbungsdaten (wie Lebenslauf, Foto, Angaben zur Qualifikation, Zeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis)
  • Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr mit Ihnen)

Besondere Arten personenbezogener Daten (Angaben über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse und philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit oder Sexualleben) möchte Sanacorp nicht erheben. Dementsprechend bitten wir Sie, im Rahmen Ihrer Bewerbung grundsätzlich keine Angaben zu diesen Kriterien zu machen. Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z. B. Stellenvermittlung) erhalten haben.

4. Zwecke der Datenverarbeitung

Dieses elektronische Recruiting Portal wird von der Sanacorp für alle Niederlassungen als zentraler Recruitingservice zur Abwicklung des Stellenbesetzungs- und Bewerbungsprozesses betrieben. Sämtliche von Ihnen in ihrer Online-Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten, einschließlich der sich aus allen von Ihnen beigefügten Anlagen ergebenden Daten, werden von Sanacorp ausschließlich zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses sowie der Effektivitätsbewertung von Stellenbörsen erhoben, verarbeitet und genutzt. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i. V. m. § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so können Ihre Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses, unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften, gespeichert und genutzt werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO sowie des BDSG.

5. Empfänger

Zugriff auf die im Wege der Online-Bewerbung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten haben die zur Besetzung von freien Stellen jeweils notwendigen Personen innerhalb der Sanacorp. Ihre persönlichen Daten sind den jeweiligen Personalverantwortlichen der Sanacorp zugänglich und werden im Einzelfall ausgewählten Führungskräften zur Verfügung gestellt. Außerdem erhalten die zuständigen Betriebsräte sowie gegebenenfalls die Schwerbehindertenvertretung Zugriff nach den Regeln des Betriebsverfassungsgesetzes bzw. des Sozialgesetzbuches IX. Falls Sie sich auf eine konkrete Position beworben haben und diese schon besetzt sein sollte oder wir Sie für eine andere Position ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, leiten wir Ihre Bewerbung innerhalb unseres Unternehmens weiter. Initiativbewerbungen werden mit unseren aktuellen Stellenanforderungen abgeglichen und ebenfalls an die jeweils zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet.

6. Verwendung von YouTube-Plugins (Videos)

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Einbettungen von Videos auf YouTube. Diese ermöglichen nur die Verbindungen zu YouTube. Es handelt sich bei YouTube um einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (nachfolgend "YouTube").
Bei allen YouTube-Videos auf unseren Websites ist der "erweiterte Datenschutzmodus" aktiviert. Diesen stellt YouTube bereit und sichert damit zu, dass YouTube keine Cookies mit personenbezogenen Daten auf Ihrem Rechner speichert. Beim Aufruf der Website und zur Einbettung der Videos wird die IP-Adresse übertragen. Diese lässt sich nicht zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.
Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebetteten Videos starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.
Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die Plattform bzw. Plugins finden Sie in unter der nachstehenden Internetadresse (Datenschutzhinweise von Google): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

7. Verwendung von Facebook/Instagram Social Plugins

Wir verwenden auf unserer Website Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerks facebook.com, welches von der Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") betrieben wird. Die Plugins sind mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet.
Ein Plugin ist ein Computerprogramm, das in ein anderes Softwareprodukt, z.B. Ihrem Browser, integriert wird und damit dessen Funktionalität erweitert. Sollten Sie eine Website mit einem solchen Plugin aufrufen, wird von Ihrem Browser eine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt. Erst durch diese Verbindung wird die Funktionalität des Plugins direkt an Ihren Browser übermittelt und auf unserer Website dargestellt. Durch die Plugins erhält Facebook von Ihrem Browser die Information, dass Sie unsere Website besucht haben.
Sollten Sie während des Besuchs unserer Website bei Facebook eingeloggt sein, kann Facebook Sie zudem Ihrer Facebook-Identität zuordnen. Wenn Sie die Plugins betätigen oder einen Kommentar abgeben, werden diese Informationen ebenfalls von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Weitere Datenübermittlungen sind uns nicht bekannt. Wir erhalten keine Kenntnis von den übermittelten Daten.
Wenn Sie die direkte Übertragung Ihrer Daten vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, unsere Seiten nur dann zu besuchen, wenn Sie bei Facebook ausgeloggt sind. Sie haben auch die Möglichkeit Ihren Browser vor Plugins zu schützen, indem Sie Add-Ons installieren, die die Integration von Plugins verhindern. Umfassende Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook, zur diesbezüglichen Ausübung Ihrer Rechte und zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie derzeit in den Facebook-Datenschutzrichtlinien http://de-de.facebook.com/policy.php.

8. Cookies

Wir verwenden Cookies gemäß Art. 6 (1) lit. f DSGVO, um Sie während Ihres Besuchs auf der Website als Besucher erkennen zu können und um technische Daten für das korrekte Funktionieren einzelner Teilbereiche den Websites auf Ihrem Computer zu speichern. Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird und die eine Analyse Ihrer Nutzung aller Funktionen der Websites ermöglicht. Wir speichern mittels dieses Cookies lediglich eine jeweils zufällige Sitzungs- und Seriennummer über Ihren Besuch.
Sollten Sie eine Verwendung von Cookies nicht wünschen, so können Sie die Verwendung in Ihrem Browser sperren. Es ist nicht auszuschließen, dass dann Teile unserer Websites und der dort angebotenen Leistungen nicht mehr einwandfrei funktionieren.

9. Verwendung von externen Links

Unsere Website kann Links zu Internetseiten Dritter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener Daten, da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung. Wir machen uns diese fremden Inhalte auch nicht zu Eigen.

10. Sicherheit

Sanacorp sorgt für den Schutz Ihrer persönlichen Daten und hält sich an lokale Gesetze und Vorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte außerhalb der Sanacorp übermittelt, es sei denn, dass hierzu Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt. Die Daten werden ausschließlich auf Servern der Sanacorp in unserem Rechenzentrum am Standort Planegg gespeichert. Die Daten Ihrer Online-Bewerbung werden auf dem Übertragungsweg verschlüsselt.

11. Speicherdauer

Sofern aus rechtlichen bzw. gesetzlichen Gründen keine längere oder kürzere Speicherung erforderlich ist, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten spätestens 6 Monate nach Versand der Ablehnung Ihrer Bewerbung, es sei denn, Sie veranlassen die Löschung Ihrer Daten aus dem Bewerbungsportal selbst (siehe unten, Nummer 8). Diese Frist gilt für jede Ihrer Bewerbungen.
Mit Ihrer Einwilligung, die wir gesondert einholen, speichern wir Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen für die Dauer von einem Jahr im Bewerberpool, damit wir Sie kontaktieren können, sofern sich zu einem späteren Zeitpunkt eine für Sie geeignete Position bei uns ergibt.

12. Bereitstellung Ihrer Daten

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Identifizierung Ihrer Person sowie die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Ohne diese Daten können wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten oder beim Entscheidungsprozess berücksichtigen.

13. Betroffenenrechte und Datenschutzbeauftragter

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unter der E-Mail-Adresse jobs@sanacorp.de Auskunft über Ihre bei der Sanacorp gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie als Betroffener die folgenden Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 f. DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten der Sanacorp zu wenden:

TASCO Revision und Beratung GmbH
Hasengartenstr. 25
65189 Wiesbaden
E-Mail: datenschutz@sanacorp.de

Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach