Bachelor- bzw. Masterarbeit zum Thema "Supply Chain Risk Management"

  • Publiziert: 01.07.2022
scheme image

Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema "Supply Chain Risk Management"

Wir bei Sanacorp gestalten die Zukunft der Apotheken aktiv mit – als Genossenschaft verwurzelt in Tradition und voller Energie für morgen. Mit rund 3.000 Beschäftigten in 19 Niederlassungen sorgen wir dafür, dass mehr als 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. Wir arbeiten stets an neuen Entwicklungen und innovativen Lösungen rund um Logistik, Digitalisierung und Nachhaltigkeit - für uns und die Apotheken. Klingt spannend? Wir erwarten Dich – mit vielseitigen Aufgaben, engagierten Kollegen, hoher sozialer Verantwortung und einem gemeinsamen Ziel - mutig und tatkräftig, mit Optimismus und Leidenschaft.

Wir bieten Dir die Möglichkeit einer professionellen Begleitung bei der Erstellung Deiner Bachelor- oder Masterarbeit im Bereich Lieferkettenmanagement zum Thema Supply Chain 

Dieses Thema erwartet Dich:

                                            - Supply Chain Risk Management -
                      in der Pharmazeutischen Branche aus Sicht des Großhandels
  • Nicht erst seit Corona und der Ukrainekrise sind die globalen, aber auch regionale Lieferketten unter Druck. Naturkatastrophen wie Fukushima, kritische Transportkapazitäten, Arbeitskräftemangel, Zölle und Steuern setzen die Supply Chains weltweit unter enorme Belastungen. Produktionsausfälle, lange Lieferzeiten und Kostensteigerungen sind Folgen.
  • In der Pharma-Branche geht es um die Absicherung der Bevölkerung mit teils lebensnotwendigen oder -rettenden Medikamenten - die Zuverlässigkeit der Lieferkette hat daher in unserem Geschäft des Pharmagroßhandels nochmals eine andere Brisanz und einen extrem hohen Stellenwert.
  • Asien spielt bei medizinischen Vor- und/oder Fertigprodukten eine große Rolle. Aber auch die regionalen Verteilungen, bis hin zur Apotheke sind Teil der Lieferkette und damit auch z. B. einem Fahrermangel, Wetterereignissen, u. ä. ausgesetzt.
  • Die Vorhersehbarkeit von Katastrophen ist oft nicht gegeben, jedoch sind Eintrittswahrscheinlichkeiten, die Folgen, wie auch aktive und pro-aktive Maßnahmenkataloge unumgänglich zur Verhinderung oder Abmilderung von Versorgungsengpässen.
  • Neben einer theoretischen Betrachtung von SCRM@Pharma und einer obligatorischen Abgrenzung des Themas, ist die Ist-Aufnahme der internationalen Lieferketten, insb. des Generikamarkts auf Basis zu definierender Wirkstoffgruppen aufzunehmen. Eine Empfehlung zum inhaltlichen Aufbau eines permanenten SCRM im pharmazeutischen Großhandel, unter Einbezug von Tool-basierten Supportoptionen (z. B. KI oder ML basierend) runden Deine Arbeit ab.

Dein Profil:

  • Du bist im Master- bzw. Bachelor- (>4. Semester) Studium mit einem Studiengang im Bereich BWL, Logistik, Wirtschaftsinformatik oder einem ähnlicher Ausrichtung.
  • Erste Erfahrungen aus dem Bereich der Supply Chain wären von Vorteil, aber nicht Bedingung.
  • Du verfügst über eine hohe analytische Denk- und Arbeitsweise.
  • Du kannst Dich für Themen und Fragestellungen aus der Logistik insbesondere im Umfeld der Gesundheitsbranche und des Pharmagroßhandels begeistern.

Unser Angebot:

Wir bieten Dir spannende Einblicke in die komplexen Prozesse des Pharmagroßhandels und eine professionelle Betreuung Deiner Bachelor- bzw. Masterarbeit mit Praxisbezug.

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Deine aussagefähige Bewerbung. Die Erstellung Deiner schriftlichen Arbeit kann in einem hybriden Arbeitsmodell erfolgen, sprich in unserem Büro in Planegg und im mobilen Arbeiten.
Bitte sende uns Deine Bewerbungsunterlagen über unser Bewerbungsportal. Für Fragen vorab kannst Du Dich gerne an Claudia Schmidbauer, Telefon: +49 89 8581 371, wenden.

Alles Weitere unter https://www.sanacorp.de/karriere/